Brunnenmessgarnitur mit Brunnenpfeife

Die vollständige Brunnenmessgarnitur besteht aus einer Brunnenpfeife und einem Bandmaß im Spezialrahmen mit Stütze. Das Bandmaß ist passend verkürzt mit dreifachem Federende, Kette und Karabinerhaken mit Sicherung.

Arbeitsweise
Die Brunnenpfeife ist hohl und hat oben einen Pfeifenschlitz. Wenn bei der Messung das untere Ende der Brunnenpfeife in das Wasser eintaucht, ertönt durch die entweichende Luft ein Pfeifsignal, und die Tiefe kann am Bandmaß abgelesen werden. Den richtigen Messwert erhält man, indem man die Anzahl der oben leergebliebenen Pfeifenrillen (jeweils 1 cm) zum abgelesenen Wert hinzuzählt. Wenn am Messort Störgeräusche auftreten oder wenn der Wasserstand in kurzen Zeitabständen überwacht werden soll, empfehlen wir die Verwendung eines Kabellichtlotes.

Technische Daten
Bandmaß: Standardausführung mit polyamidbeschichtetem Stahlband mit cm-Teilung, 13 mm breit
Brunnenpfeife: RANG’S Brunnenmesser (Originalinstrument): gedrehte Pfeife in Präzisionsausführung aus vernickeltem Messing, Rillen im cm-Abstand und deutliches Pfeifsignal beim Eintauchen; zwei verschiedene Größen: Aussendurchmesser 26 mm, Länge ca. 310 mm (Best.-Nr. 22) und Aussendurchmesser 15 mm, Länge ca. 375 mm
(nur für sehr enge Rohre, Best.-Nr. 24).
Rahmen: Spezialrahmen aus vernickeltem Messing zum Aufstellen auf das Brunnenrohr; leichte Handhabung und Schonung des ablaufenden Bandes.

Alle Geräteteile sind korrosionsbeständig.
Brunnenmessgarnitur mit Brunnenpfeife
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)