Bandmaße mit Eichung, Konformitätserklärung und/oder Werksprüftabelle sind vom Umtausch ausgeschlossen, da Sonderanfertigungen.

Amtliche Eichung von Bandmaßen

Glasfaser- und Stahlbandmaße sind auch mit amtlichem Eichstempel der deutschen Eichbehörden lieferbar. Der
Eichstempel ist entweder auf dem Bandmaß aufgedruckt oder an geeigneter Stelle eingeprägt. Der Eichstempel ist ein Sechseck
in einem "e" in dem der Buchstabe "D" für Deutschland und die Jahreszahl der Eichung z.B. "05" stehen. Normalerweise erfolgt die
Eichung in der Genauigkeitsklasse "II" nach EGVorschrift. Bei Stahlbandmaßen ist diese auch in der Genauigkeitsklasse "l" möglich.
Die Eichung des Bandmaßes ist gültig solange dieses in einwandfreiem Zustand ist, d.h. alle Teilstriche und Ziffern gut lesbar sind,
das Maßband nicht deformiert oder in einer anderen Weise beschädigt ist, dass eine einwandfreie Messung und Ablesung nicht mehr möglich ist.
Die EG-Eichung ist in den Ländern der europäischen Gemeinschaft allgemein gültig. In verschiedenen Drittländern wird diese anerkannt jedoch ist dies mit den nationalen Eichbehörden zu klären.


Eichschein

Bei Bedarf können geeichte Bandmaße auch mit einem Eichschein nach EG Genauigkeitsklasse l oder II (gegen Aufpreis) geliefert werden. Diese Zertifikate werden von den nationalen Eichbehörden ausgestellt und geben die Abweichungen des geprüften Maßbandes zum
Kontrollmaß in 1/10 Millimeter an. Bandmaße mit Eichschein sind als Standardmaßbänder, für präzise Messungen und die Kontrolle von Bandmaßen die in der Produktion verwendet werden, einsetzbar.
Der Eichschein in Verbindung mit dem Bandmaße ist gültig solange dieses in einwandfreiem Zustand ist, d.h. alle Teilstirche und Ziffern gut lesbar sind, das Maßband nicht deformiert oder in einer anderen Weise beschädigt ist, dass eine einwandfreie Messung und Ablesung nicht
mehr möglich ist.


 
Konformitätserklärung  KON-1 / Werksbescheinigung
Die Konformitätsbescheinigung bezieht sich z.B. auf Bandmaße aus einer bestimmten Lieferung ohne einen Bezug auf ein bestimmtes Bandmaß. Aus dieser geht nur hervor, daß die Bandmaße in Übereinstimmung mit der angegebenen Vorschrift gefertigt wurden und die
Toleranzen dieser Vorschrift einhalten.


Konformitätserklärung  KON-2 / Werksbescheinigung
Diese bezieht sich auf ein bestimmtes Bandmaß. Das Bandmaß ist am Anfangsbeschlag mit einer Nummer versehen und diese ist auch auf der Konformitätsbescheinigung vermerkt, sodass diese genau zugeordnet werden kann.


Werksprüftabelle
Sollen Bandmaße für besonders genaue Messungen oder eventuell als Kontrollmaße zur Prüfung von anderen Bandmaßen verwendet werden empfiehlt es sich für diese eine Werksprüftabelle erstellen zu lassen. Das geprüfte Bandmaß trägt eine individuelle Nummer und
die Fehlertabelle ist exakt für dieses erstellt. 

Fehlerangabe in 1/10 mm auf jeden Meter. Hierbei bezieht sich die Fehlerangabe von "0" bis zur angegebenen Länge
z. B. Maßbandlänge 20 m = 20 Meßpunkte

Die Prüfung der Bandmaße erfolgt durch den Vergleich des Maßbandes mit einem Normal das durch die Physikalisch Technische Bundesanstalt in Braunschweig mit einem Laser Interferometer geprüft und für das eine Fehlertabelle in 0,001 mm existiert.