SOLINST Wasserstands-Messgerät Modell 101

Die Wasserstands-Messgeräte 101 erfüllen höchste Qualitätsanforderungen an eine genaue Bestimmung des Wasserstandes.
Die robusten und leichten Kabeltrommeln sind mit einem Drehregler für die Messempfindlichkeit bei unterschiedlichen Leitfähigkeiten ausgestattet.
Am Drehregler kann das Signal für Licht und Summton abgeschaltet werden, um eine ungestörte Tiefenlotung zu ermöglichen. Weiterhin gibt es einen Batterieknopf, der 
den Leistungszustand der 9V-Batterie anzeigt.

Die Bandtrommeln besitzen ein Gestell mit ergonomischen Tragegriff, guter Standfestigkeit und einer leicht einstellbaren Trommelbremse. Die Trommeln
bestehen aus robustem Kunststoff und zeichnen sich durch ein vergleichsweise geringes Gewicht aus.

Das Standard-Polyethylen-Maßband ist mit abriebfesten, eingeschweißten Markierungen in Metern (rot), Zentimetern und Millimetern (schwarz) versehen.
Das Maßband ist durch die seitlich eingeschweißten 2 x 7 Leitungsdrähte außerordentlich reißfest. Die knochenartige Profilform  verhindert das Anhaften an der Brunnenwandung.
Das Maßband hat eine Breite von 10mm und wird standardmäßig in Längen bis 300 m geliefert. Es besitzt auch bei niedrigen Temperaturen eine hohe Flexibilität und
ermöglicht so ein gerades Hängen im Brunnen sowie ein leichtes Ab- und Aufrollen. Beschädigungen oder Abrisse lassen sich einfach reparieren.

Die mit dem PE-Maßband kombinierte Standardsonde P2 besteht aus Edelstahl (AD: 14mm, L: 190mm, G: 200g) und ist so konstruiert, dass Fehlmessungen durch tropfendes
oder am Maßband ablaufendes Wasser vermieden werden.
SOLINST Wasserstands-Messgerät Modell 101
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)